Chorleiter

Dipl. Chorleiter Valerij Kashlyaev

Sein musikalischer Werdegang:

  • Ab dem 8. Lebensjahr, musikalische Ausbildung an der Moskauer Knabenchorschule.
  • 1983-1990 Studium Staatliches P.I.-Tschajkovskij-Konservatorium, Moskau Abteilung "Chordirigieren"
  • 1990-1997 Chorkunstakademie, Moskau Pädagoge: Chordirigieren, Solo- und Ensemblegesang, chorwissenschaftliche Disziplinen für Studierende mittlerer Stufe
  • 1997-2001 Kinderkunstschule, Moskau Chorleiter, Chorleiter des Jugendtheaters "Dali"
  • Konzerttätigkeit ab 1984 - zahlreiche Teilnahmen an Konzertprojekten im In- und Ausland als Sänger und Dirigent; Regent (Kantor) in den berühmten Kirchen Moskaus wie z. B. St. Daniil Kloster, Troitze Sergijeva Lavra (Dreifaltigkeits Kloster)
  • Arbeit für die russisch-orthodoxe Diözese in Deutschland und Kirchengemeinde in Köln
  • Als Chorleiter betreut er weitere Chöre:
    Liederkranz Bonn-Lengsdorf;
    Frauenchor; Epital- Chor Mühleip 1946 e.V. (Eitorf-Mühleip),
    Frauenchor Stromberg 1989 e.V. (Windeck),
    MGV Eichenkranz Stromberg 1907 e.V. (Windeck),
    Frauenchor ConcerTanten (Hennef-Allner),
    MGV Lebenslust 1868 e.V. (Sankt Augustin-Niederpleis),
    MGV Aegidius Hersel (Bornheim- Hersel),
    MGV „Eintracht 1886" (Asbach e.V.)

Chor-Probe

Herzliche Einladung

an alle Birlinghovener Männer, die Lust am Singen haben.

Singen im Chor bringt Freude, Geselligkeit und Kameradschaft, ist aktive Freizeitgestaltung und sinnvolles Hobby, ist kulturelle Aufgabe im Ort und Verpflichtung. Neue Männer braucht der Chor dringend und in jeder der vier Stimmlagen, deshalb ist auch Deine Stimme gefragt.

In einer Reihe guter Argumente des Deutschen Chorverbandes heißt es u.a.:

„Wer singt, macht aktiv Musik – das ist der Anfang, Kultur nicht nur zu konsumieren. Wer singt, gestaltet Kultur mit.“

„Wer selbst gestaltet, entdeckt dabei, was sich „besser“ oder „schlechter“ anfühlt – Singen macht sensibel. Es hilft also, die eigene Erlebnis- und Ausdrucksfähigkeit auszubilden.“

„Wer singend musiziert, stellt bei zunehmender Leistungsfähigkeit fest, dass Leistung zufrieden stimmt. Gutes Singen macht selbstbewusst wie guter Sport.“

Willst Du einen Ausgleich zur täglichen Arbeit?
Kannst Du schlecht Abstand vom Alltagsstress gewinnen?

Du bist nicht mehr berufstätig, langweilst Dich und suchst Abwechslung in einer Gemeinschaft?
Suchst Du ein neues, Körper und Geist forderndes Hobby?

Du bist nicht unmusikalisch und singst auch gerne einmal?
Du kannst dir vorstellen, in einem Männerchor zu mitzuwirken?

Wenn Du auch nur eine Frage mit „ja“ beantworten kannst, dann bist Du bei uns goldrichtig! Verschaffe dir unverbindlich hörend oder gleich mitsingend einen Eindruck. Wir proben jeden Donnerstag, 19:30 Uhr im „Haus Lauterbach“, in Birlinghoven, Mühlenweg 11. Es gibt kein Vorsingen. Wir erwarten lediglich ein natürliches Musikgefühl und Freude am Gesang.

In der Eingewöhnungsphase steht jedem neuen Sänger ein „Pate“ mit theoretischer und praktischer Hilfe zur Seite. Die Zuordnung zu einer der vier Stimmgruppen: Tenor 1, Tenor 2, Bass 1, und Bass 2 erfolgt durch unseren Chorleiter.

Haben wir Dich neugierig gemacht? Hast Du noch Fragen, dann melde Dich einfach bei uns.

Wir freuen uns auf Dich!

Du kommst als Fremder, bleibe als Freund!

 

Die humorvolle Beschreibung eines Probenablaufs steht am Ende des Artikels als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

Hinter die Kulissen geschaut - Augenblicke der Probenarbeit

 

  

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Vortrag Chorprobe.pdf)Vortrag Chorprobe.pdf[ ]10 KB%2013-%01-%08 %0:%Jan%+01:00

Wer sind wir?

Wir sind der Männerchor aus Birlinghoven mit über 40 aktiven Sängern verschiedenen Alters.Birlinghoven ist ein Stadtteil der Stadt Sankt Augustin östlich von Bonn. Der Bürgermeister unserer Stadt nannte uns einst einen wesentlichen Bestandteil des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens der Stadt. Diesem Anspruch versuchen wir Jahr für Jahr durch zahlreiche Aktivitäten gerecht zu werden. Deshalb haben wir uns insbesondere der Chormusik, aber auch der Förderung von Brauchtum und Dorffesten verschrieben. Wir singen für unser Leben gerne, pflegen die Geselligkeit und auch die gemeinsame Freizeitgestaltung.

Was machen wir?

Zum Einen bereichern wir das gesellschaftliche und musikalische Leben in unserer Heimat Birlinghoven. Dazu gehören:

  • Gestaltung der Messe (Adventsgottesdienst, zu Goldhochzeiten, an kirchlichen Feiertagen),
  • Adventssingen für die Bewohner des Birlinghovener Altenheims,
  • Musikalische Begleitung des jährlichen Brunnenfestes,
  • Musikalische Gestaltung bei offiziellen Terminen (Tag der offenen Tür, Einweihungen Dorffeste, etc.).

Des Weiteren führen wir jedes Jahr traditionell unsere Konzerte auf:

  • Weihnachtskonzerte (Adventskonzert= in der Klosterkirche der Steyler Missionare (traditionell am 2. Adventssonntag),
  • Schloßkonzerte im Mai (zweimal: Freitag und Samstag) im Museumssaal von Schloß Birlinghoven.

Und zu guter Letzt ist der Chor jährlich auch außerhalb seiner Heimat zu erleben:

  • Sängerfahrten zu befreundeten Chören mit gemeinsamen Konzerten,
  • Gastauftritte bei Jubiläen oder anderen Festen von befreundeten Chören,
  • Dezember 2006 Gestaltung der Weihnachtsfeier des Fußballverbandes Mittelrhein in der Sportschule Hennef.

Mitglied im deutschen Chorverband

Logo-Deutscher-Chroverbad

Im Jahr 1935, ein Jahr nach Gründung des Sängerbundes Rhein-Sieg, trat der Männerchor Birlinghoven dem Deutschen Sängerbund bei. Aus diesem ging 2005 nach Verschmelzung mit dem Allgemeinen Deutschen Sängerbund der Deutsche Chorverband e.V. hervor. Mit 1,85 Millionen Mitgliedern in ca. 26000 Chören und angeschlossenen Instrumental- und Tanzgruppen entstand damit gleichzeitig der weltgrößte Laienchorverband.

 

Logo-ChorVerband-NRW-e.VDer Chorverband Nordrhein-Westfalen e.V. - mittlerweile 150 Jahre alt - entstand 1947 aus dem Zusammenschluss von Rheinischem Sängerbund (gegr. 1862), dem Westfälischen Provinzial-Sängerbund (gegr. 1908), dem Westfälischen Chorverband (gegr. 1900) und dem Lippischen Sängerbund (gegr. 1875) zunächst als Sängerbund Nordrhein-Westfalen. 2007 erfolgte auf dem Sängertag die Umbenennung. Der Chorverband NRW ist mit mehr als 3300 Chören und ca. 270000 Mitgliedern der größte Landesverband innerhalb des Deutschen Chorverbandes und der landesweit größte Kulturverband in NRW. Regional zusammengeschlossen sind die NRW-Chöre in 8 Regionen und 59 Sängerkreisen.

Der Chorverband NRW versteht sich als richtungweisende kulturelle Kraft, die das Singen aller Bevölkerungsgruppen und Generationen - vorzugsweise in Chören und Vokalensembles jeglicher Art - ermöglicht und nachhaltig fördert. Die diesbezügliche Maxime heißt Innovationen fördern und gleichzeitig Bewährtes sichern. Der selbst gesetzten kulturellen, sozialen und pädagogischen Verantwortung wird durch eine Fülle qualitätsfördernder Maßnahmen Rechnung getragen. Damit ist der Chorverband NRW nicht nur Bindeglied seiner Mitglieder, sondern auch und vor allem professioneller Dienstleister. Unterstützt wird er dabei vom Kuratorium des Chorverbandes NRW, in dem neben Landespolitikern aller im Landtag vertretenen Parteien auch chorinteressierte Vertreter der Wirtschaft und der Medien beratend tätig sind.

Neben einem eigenen Kinder- und Jugendprogramm steht das einzigartige Angebot an "Leistungssingen", Festivals und/oder Chorbühnen. Damit wird allen Chören die Chance eingeräumt zum Miteinander, zum freundschaftlichen Vergleich und der damit verbundenen Weiterbildung und Leistungssteigerung. Ein umfangreiches musikalisches Bildungsprogramm in allen Verbandsebenen bietet Interessierten die Möglichkeit, sich auf unterschiedlichen Gebieten der Musik und des Gesangs fortzubilden. Fortbildungsprogramme für Chorleiterinnen und Chorleiter werden in Form von Kongressen, Seminaren und Coachings angeboten. Für ehrenamtlich tätige Vorstandsmitglieder gibt es in einem organistorischen Bildungsprogramm Möglichkeiten der Schulung, Weiterbildung und Unterstützung.

   
© Männerchor 1872 Birlinghoven e.V.